AK Kleiderbedarf und Sachspenden

Der AK Kleiderbedarf und Sachspenden möchte überwiegend vorhandene Strukturen  sowie unsere persönlichen Ressourcen und Kontakte sinnvoll nutzen, um gezielten Bedürfnissen der Bewohner nachzukommen.

Diese werden uns von der Leitung des EHC mitgeteilt oder direkt Anfragen aus den unterschiedlichen Arbeitskreisen des Runden Tisches bearbeitet.

Kleiderspenden die uns erreichen und unsere Kapazitäten überfordern, können wir an die umliegenden Kleiderkammern verteilen, was dann auch Geflüchteten und anderen Bedürftigen zugute kommt.

In einer Garage in der Kasseler Straße haben wir die Möglichkeit, Dinge zwischen zu lagern, um sie dann zeitnah abgeben zu können. Einiges ist schon vorhanden. Einen kleinen Basisfundus an Kleidung werden wir vorhalten.

Die unterschiedlichen Arbeitsgruppen können uns ihren Bedarf wissen lassen, so dass wir gezielt nach Sachspenden suchen können.

Wir nehmen Kontakt zu den umliegenden Kleiderkammern/Diakonieläden auf.

Über die geschlossene Facebookgruppe „Kleider- und Sachspenden Zeltdorf-Hamburger Straße“ sind wir gut vernetzt, so dass so manche Dinge vermutlich schnell beschafft werden können.

Gebraucht wird sicher auch Folgendes:

  • Babykleidung in allen Größen
  • sinnvolles Spielzeug (Gummitwist, Springseil, Hoolahoop, Kreide, Bälle, Inliner, Bälle, kleine Autos, Bobbycar?)
  • Malzeug
  • funktionstüchtige Regenschirme
  • Badeschlappen für die Duschen
  • Haargummis, Kopftücher 90 x 90 cm
  • Kinderwagen, Babytragen…
  • Malbücher, Kartenspiele
  • Schultaschen, Schulrucksäcke
  • Dinge für die anderen Gruppen:
    • Instrumente
    • mobile Sportgeräte
    • Stifte, Kreide, Farben, Schreibhefte…

 

KEINE Kuscheltiere

 

Kontakt: Kleiderspenden@runder-tisch-hamburgerstrasse.de